Kurs

Inhalte

Afrohouse

Afrohouse – ein Musik- und Tanzstil, in dem sich traditionelle Rhythmen mit moderner Musik mischen. Seine Wurzeln hat Afrohouse im Soukous. Die Texte sind oftmals französisch gesungen und die ursprünglich afrikanische Musik ist mit afro-kubanischen und karibischen Rhythmen versetzt. Man ist ständig in Bewegung, voller Energie und am Ende gut ausgepowert.

 

Afrohouse / Kuduro

Diese Kuduro-Klasse ist der absolute Hammer.
Alle Lehrer machen mit!! Ihr könnt eure Körperkoordination verbessern, lernt grundlegende afrikanische Bewegungsmuster und dabei die Energie afrikanischer Tänze besser verstehen. Die Lehrer zeigen Euch, wie ihr Euch während des Tanzens entspannen könnt, wie ihr Eure Energie einsetzen könnt und ihr aber auch alles loslassen und Euch frei fühlen könnt. Wie ihr mit anderen auf der Tanzfläche Kontakt aufnehmen könnt. Nehmt Euch für den Moment selber mal nicht so ernst und lacht über Euch selbst. Kuduro ist eine körperlich ziemlich anstrengende Angelegenheit und dazu geeignet etliche Kalorien zu verbrennen! Diese Stunde werdet ihr nicht vergessen!

Funana

Ein traditioneller Tanz aus Cap Verde. Eine Kursstunde mit viel Energie, in der wir an vielen Körperbewegungen arbeiten können, die euren Ginga-Stil und eure Flexibilität unterstützen.

Bachata choreo

Eine spannende Abfolge von Figuren, open Shines und Posen – mit dieser Choreografie beeindruckt Ihr Zuschauer und Mittänzer gleichermaßen. Für geübte Bachata Tänzerinnen und Tänzer.

Bachata dips & tricks

Hier erlernt ihr die kleinen Feinheiten, die Tricks und Techniken, die euer Bachata sicher und auch elegant machen. Eine Stunde, die ihr nicht verpassen solltet!

Bachata dominicana swag

Bachata estilo dominicano- Bachata, wie er in seinem Ursprungsland getanzt wird. Leidenschaftlich, erotisch und authentisch!

Bachata footwork

Clevere Schritt Variationen, die hervorragend zur Musik passen! Lernt neue Schrittkombinationen aus der Vielfalt an Möglichkeiten, die euch Bachata bietet! Hier kann man wirklich sein Bachata verfeinern!

Bachata fusion

In diesem Kurs werden die Stilelemente der Bachata dominicana und des Bachata sensual verschmolzen.

Bachata lady style

Sinnliche und sexy Bewegungen der Frauen – das ist, was Bachata richtig anheizt. Für die Frauen ein Muss- und die Männer ein Genuss 😉 Nur für die Ladies!

Bachata men style

Das Gegenstück zu Lady style! Männer, beeindruckt eure Damen mit coolen Moves und Passitos! Für echte Männer!

Bachata combinations

Du wirst in diesem Kurs neue Figuren tanzen, raffiniert kombiniert ums arrangiert!

Bachata sensual

Sehr körper betont, erotisch und sexy!

Kizomba

Kizomba – Wunderbare Musik und Tänze – das verbirgt sich hinter diesem Begriff! Kizomba wird gespielt und getanzt im lusophonen Afrika und Brasilien! Ganz eng verwandt damit ist Zouk bzw. wenn langsam gespielt, Zouk love – das Pendant zu Kizomba aus dem französischsprachigen Teil Afrikas und der Karibik!
Auf dem Festival bieten wir Euch Kizomba in den Schwierigkeitsstufen Beginner (wenig Vorkenntnisse nötig), Intermediate (Kizomba Erfahrung vorhanden) und Advanced (für geübte Tänzer) an.

Kizomba fusion

Eine beliebige Schrittfolge lernen und sie dann nach eigenem Geschmack auf tausend Arten abändern. Kizomba lebt von der Improvisation und persönlichen Gestaltung des Tanzes. Nach diesem Workshop seid ihr fit dafür!

Kizomba passada

Über die Grundlagen von Kizomba hinweg arbeiten wir an der Verbindung, an der Qualität des Tanzes und bringen etwas Kreativität in den Tanz.

Kizomba tarraxinha

Tarraxinha wird im Gegensatz zu Kizomba eher auf der Stelle getanzt. Man verlagert das Gewicht von einem Bein auf das andere. Tarraxinha ist ruhiger und gibt Zeit sich auf verschiedenste  Hüftbewegungen  zu konzentrieren: seitlich, zentral oder wellenartig. Allen  Hüftbewegungen  gemeinsam ist jedoch, dass es darum geht, das Hinterteil (auf Kimbundu liebevoll „mbunda“ genannt) nach hinten hinaus zu  präsentieren  – nicht in Richtung des Partners.  Tarraxinha eignet sich gut zur Interpretation von Rhythmen. „Tarraxar“  ist portugiesisch und  heisst wörtlich übersetzt „schrauben“.

Semba

Semba ist ein Tanz und ein Musikstil, der aus Angola stammt und durch die Sklaven Verbreitung in der brasilianischen Musik fand.  In Angola hat Kizomba die Wurzeln im Semba. Semba wir ähnlich wie Kizomba getanzt, ist jedoch deutlich flotter! Also: Schwitzen ist erlaubt! Auf dem Festival bieten wir Euch Semba in den Schwierigkeitsstufen Beginner (wenig Vorkenntnisse nötig) und Intermediate (Semba Erfahrung vorhanden) an.

Semba brincadera

„Semba Brincadeira“ ist ein Stil, der der Semba-Show sehr nahe kommt und in den Bereichen Tanz, Beinarbeit und / oder Körperbewegungen für Damen einige zusätzliche Tricks enthält.

Semba show

Semba für Fortgeschrittene oder die, die es werden wollen!
Mit Tricks und Showeffekten werdet Ihr die Frauen und Zuschauer verblüffen!
Cooooool!!